shadow

Sehr Gut

4.93 / 5.00

shadow
shadow

Hersteller

Toyo Michelin Goodyear Firestone Continental Dunlop Pirelli Hankook Bridgestone Fulda Falken Kumho Vredestein
shadow
 

Bridgestone errichtet neues Technologiezentrum in Thailand

Zum weltweit größten Reifenhersteller zählt das japanische Unternehmen Bridgestone, welches bereits 1931 in der Stadt Kurume von Ishibashi Shojiro gegründet wurde. Der Familienname des Firmengründers lautet auf Englisch Stone Bridge, woraus sich letztlich auch der internationale Name Bridgestone ergab. Weltweit unterhält das Unternehmen zahlreiche Vertriebsgesellschaften und mehrere Produktionsstätten. Weltweit beschäftigt Bridgestone mehr als 137.000 Mitarbeiter

Für das Jahr 2013 gab Bridgestone bekannt, dass die Tochtergesellschaft Bridgestone Asia Pacific PTE Ltd. Mitte des Jahres in Thailand ein neues Technologiezentrum errichten wird. Dabei belaufen sich die Investitionen in etwa auf 3,7 Milliarden Yen. Bisher war für die Entwicklung, Reifenproduktionstechnologie und das Qualitätsmanagement der Region Asien noch das Technologiezentrum in Japan verantwortlich. Diese Aufgaben sollen nun schrittweise in das neue Zentrum in Thailand verlegt werden. Bridgestone erhofft sich durch diese Verlegung eine neue Basis für die Bereiche Forschung und Entwicklung. Hierbei möchte das Unternehmen auch viel schneller auf die sich verändernden Trendentwicklungen auf dem Reifenmarkt reagieren und seine Bereiche ausbauen. Durch das neue technische Zentrum in Thailand möchte Bridgestone auch schneller auf die Kundenbedürfnisse eingehen. Da die asiatische Region durch ein stetiges Wachstum und einer schnellen Diversifizierung geprägt ist, soll der technische Ausbau auch in Sachen Produktqualität, Sicherheit, Umwelt und Belieferung verbessert werden.

Nach dem Motto „der Gesellschaft mit höchster Qualität dienen“ (Serving Society with Superior Quality) möchte Bridgestone unter anderem auch seine Präsenz im asiatischen Raum steigern. Durch eine verstärkte Entwicklungs- und Forschungstätigkeit soll die Reifenproduktion gesteigert und das Vertriebsnetz insgesamt ausgebaut werden. Bridgestone nennt sein neues Technologiezentrum in Thailand Bridgestone Asia Pacific Technical Center Co. Ltd. und wird in der Hauptstadt Bangkok ansässig sein. Mit der Werkserrichtung wird voraussichtlich im März 2013 zu rechnen sein. Eigentümer wird zu 100 Prozent die Tochtergesellschaft Bridgestone Asia Pacific PTE Ltd. unter der Leitung von Masajiro Fujiwara sein. Geplant sind in etwa 100 neue Arbeitsplätze für die Bereiche Entwicklung der Produktionstechnologie, Reifenentwicklung, Qualitätsmanagement und Beschaffung.

 

 
 
 

Kommentar schreiben

Captcha
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.